Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Schulze und Puchner auf dem Podest

Schweinfurter Kreisnachwuchs auf demBezirksranglistenturnier in Heidingsfeld

Puchner, Schulze und Schymura heißen die fünf Nachwuchsspieler, die den Tisch-tenniskreis Schweinfurt auf dem 1. Bezirksranglistenturnier in Heidingsfeld am 11. März vertraten. Zwei von ihnen schafften es auf das Podest. Die beste Bilanz (5 Siege, 2 Niederlagen) und die beste Platzierung (3. Platz) erreichte Bastian Schulze vom TTC Fuchsstadt bei den Jungen. Damit ist er für das Verbandsbereichsranglistenturnier Bayern-Nord qualifiziert. Das hat A-Schüler Lucius Puchner von der DJK Gänheim nicht ganz geschafft. Mit fünf Siegen und vier Niederlagen reichte es dennoch für den 4. Platz und die Nominierung als Verbandsnachrücker. Zwei Siege aus sieben Spielen brachten Ronja Schymura vom TV Gerolzhofen bei den Mädchen den 6. Platz, während ihr Bruder Axel bei den A-Schülern mit drei Siegen aus neun Spielen Achter wurde. Richtig einstecken musste Jonathan Puchner. Der zehnjährige Gänheimer beendete sein Noppenschlägerexperiment sieglos als Zehnter von zehn B-Schülern. Obwohl er im Umgang mit dem anspruchsvollen Material eine erstaunliche Kunstfertigkeit an den Tag legte, fehlte letztendlich die Schlagsicherheit, um gegen die durchweg starke Konkurrenz erfolgreich zu sein.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Ehrungen am letzten Kreistag

Neben den obligatorischen Tagesordnungspunkten am letzten Kreistag - die Berichte des Kreisjugendwarts und des Kreisvorsitzenden, die Ehrungen der Mannschafts- und Pokalmeister, die Entlastung des Vorstands und die Vorschau auf die kommende Saison - ...